top of page

KAUF EINER POLE FÜR ZU DEIN HAUSE - LOHNT ES SICH?!

Möchtest du dein Level im Pole Dance erhöhen?! Und dir eine Pole Für Zu-Hause kaufen?!

Überlegst du dir, in eine Pole für dein Zuhause zu investieren? Zusätzliche Trainingseinheiten für deine Pole Journey könnten wirklich von Vorteil sein, aber was sind überhaupt die Vor- und Nachteile einer Pole zu Hause? Worauf musst du achten? Welche Pole solltest du dir kaufen?


Vor- und Nachteile einer Investition für eine Pole im eigenen Haus.

Lass uns zusammen einen genaueren Blick auf die Vor- und Nachteile einer Investition in ein Pole für dein Zuhause werfen.

Aber zuerst möchte ich dir etwas über mich erzählen:

Ich habe im Oktober 2013 mit Pole Dancing angefangen, als es noch keine nahegelegenen Studios gab und Pole Dance in Deutschland ziemlich “klein” war. Also habe ich sofort einen Heim-Pole gekauft und mir das Pole Dance selbst beigebracht. Ehrlich gesagt würde ich das niemandem empfehlen, aber ich hatte keine andere Wahl. Es gab ein paar Tutorials im Netz, aber das war es auch schon. Wie auch immer, ich hatte einen großen Hintergrund im Cheerleading und als Physiotherapeutin mit Lizenz sowie als Fitness- und Gesundheitscoach half mir das sehr, mich selbst zu unterrichten.

Ich wusste, dass ich Pole Dance wirklich machen möchte und es ernsthaft angehen wollte. Meine Persönlichkeit war schon immer alles oder nichts. Also, sobald ich meine Pole hatte, war ich nonstop an ihr. Ich habe manchmal 4-6 Stunden geübt, bis ich zu einem Schlumpf voller schöner Pole-Küsse wurde.




Meine erste Stange zu Hause und meine ersten Schritte.

Mein erster Pole war eine gebrauchte 50mm X-Pole Xpert, den ich bei Ebay-Kleinanzeigen relativ billig bekommen habe. Ich wusste nichts über Pole Dance, außer dass eine Freundin auch damit anfangen hatte und mich wirklich dazu ermutigt hat (danke, Angela, du hast mein Leben damit verändert).

Und ja, ich muss sagen, es hat sich total gelohnt, diese Pole zu kaufen. So hat alles angefangen und das ist der Grund, warum ich jetzt mein eigenes Pole-Studio besitze.


Das solltest du beachten, wenn du dir eine Pole für dein Zuhause kaufen tust.

Aber es gibt ein paar Dinge, die du beachten solltest, wenn du einen Pole für dein Zuhause kaufst:

  1. UND DAS IST DAS WICHTIGSTE: Frage dich und antworte ehrlich, bist du der Typ Mensch, der sich wirklich motivieren kann, an der Pole zu üben, sich selbst ein Datum zu setzen und dabei zu bleiben? Denn wenn die Pole in deinem Zuhause steht und das Sofa und der Fernseher wirklich nahe sind, wird es nach den ersten paar Wochen der Begeisterung schwer sein, die Pole dem Sofa und dem Fernseher vorzuziehen.

  2. Sind deine Decken gut genug für den Pole? Die meisten Pole-Modelle für den Heimgebrauch werden mit Druck zwischen Decke und Boden installiert und benötigen eine stabile Decke, vorzugsweise aus Beton. ABER wenn du eine instabile oder gewölbte Decke hast, gibt es immer noch einige Optionen. Eine schnelle Lösung wäre, einen Stage-Pole zu bekommen.

  3. Hast du genug Platz für einen Pole? Du solltest mindestens genug Platz haben, dass du, wenn du die Pole mit einer Hand greifst, problemlos mit einem verlängerten Arm um sie herum laufen kannst, ohne etwas zu treffen.

  4. Welche Pole solltest du kaufen? Meine Lieblings-Poles sind von X-Pole, Chrome und dem europäischen Standard 45mm. Ich empfehle dringend, in einen hochwertigen Pole zu investieren, die nicht bei der ersten Drehung umfällt. Bitte kaufe auch keine billigen Poles von Amazon. Investiere auch sofort in einen Pole, die eine Drehfunktion hat.

Strukturiere dein Training und mache ein Date mit dir und deiner Stange.

Wenn du beschlossen hast, eine Pole zu kaufen, wie strukturierst du dann dein Training? Wie kannst du dir selbst helfen? Wir werden das in einem anderen Blog-Beitrag genauer besprechen.



Trete einem Online Pole Studio bei!

Der beste Rat, den ich dir jetzt geben kann, ist, dich für mein Online-Pole-Studio on-demand anzumelden, hier www.contortionbymia.com, wo du all unsere Pole-Level-Tricks und Tutorials, Pole-Shape-Tutorials, Pole-Combo-Tutorials, Warm-Ups und Cool-Downs finden kannst. Du kannst auch voraufgezeichnete, vollständige Kurse dort finden und mit Anleitung zu Hause trainieren.

Mache ein Datum mit dir selbst aus, so als ob du ins Studio gehen würdest. Zum Beispiel hast du jeden Montag von 19 bis 20:30 Uhr ein Date mit deiner Home-Pole.

Wenn du weitere Fragen hast, kommentiere unten.

Wenn du weitere Informationen benötigst, die in diesem Artikel nicht behandelt wurden, oder wenn du einen Wunsch für ein bestimmtes Thema hast, das in einem zukünftigen Artikel behandelt werden soll, hinterlasse bitte einen Kommentar unten.

45 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page